Videotrainer Tobias Hübner im Interview über den Raspberry Pi

Auf der MakerFaire Berlin, welche Anfang Oktober am alten Postbahnhof stattfand, konnte ich ein kurzes Interview mit Tobias Hübner führen. Er hat sich lange mit dem Raspberry Pi beschäftigt und einige coole Projekte entwickelt, welche er letztendlich im Rheinwerk-Verlag als Videotraining veröffentlicht hat.

In dem Training behandelt er alles Wichtige von den grundsätzlichen Themen bis hin zu coolen Projekten zum RasPi. Einige davon hat er mitgebracht und stellt sie auch im Interview vor.

Eine wie ich finde sehr gute Idee ist der Bau einer eigenen Digitalkamera. Dazu hat er in ein sehr kompaktes Gehäuse nicht nur den RasPi inkl. Kameramodul, sondern auch Bildschirm und sogar einen kleinen Akku untergebracht. Herausgekommen ist damit eine Digitalkamera, welche zwar nicht die besten Bilder macht, dafür selbst gebaut und komplett frei programmierbar ist. Besonders cool ist natürlich, das sich die Bilder sofort ins Internet hochladen lassen können, wenn ein WiFi-Adapter angeschlossen ist.

Tobias Hübner ist Lehrer, Autor und IT-Trainer. Er nutzt den Raspberry Pi besonders gern, um Kindern und Erwachsenen Computer-Grundlagen und Programmierung beizubringen. Auf seiner Internetseite medienistik.de stellt er kostenlos Unterrichtsmaterialien zur Arbeit mit neuen Medien im Unterricht bereit. Der Raspberry Pi ist für ihn das ideale Werkzeug, um zu vermitteln, wie Computer funktionieren, und um den Einsatz von Open-Source-Software und die Lust am Basteln mit Elektronik zu fördern.

Ein weiteres Projekt ist relativ ähnlich, auch hier hat er wieder RasPi, Display und Akku in einem Gehäuse untergebracht. Diesmal allerdings in einem alten Gameboy-Gehäuse. Diesem wird somit ein zweites Leben eingehaucht, inkl. hochauflösendem Farbdisplay, Touchscreen und WiFi-Funktion. Dies war gar nicht so einfach, wie er erzählt, er saß letztendlich knapp 9 Monate an dem Projekt.

Das Training basiert zwar noch auf dem alten Raspberry Pi 1, ist allerdings - da die beiden Geräte kompatibel sind - auch für den Raspberry Pi 2 geeignet, wie der Autor berichtet.

Wer ebenfalls Interesse an dem Videotraining hat kann auf der Seite von Rheinwerk einige ausgewählte Videos des Training konstenlos angucken oder es direkt bei Amazon für 39,90€ kaufen.

Schlaue Projekte mit dem Raspberry Pi [PC/Mac Download]

Jetzt kaufen bei Amazon ab

Partnerlink enthalten. Preise inkl. MwSt. Angaben ohne Gewähr.

Facebook Twitter Google+ WhatsApp

In diesem Artikel sind Affiliate-Links vorhanden.

von Florian Schmidt

Gründer von Netzleben. Studiert IT System Engineering am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. Kauft viel zu viel Technik online ein. Liebt Kekse.

Hinterlasse einen Kommentar