IFA-Logo am Südeingang Quelle: Messe Berlin

Netzleben meets IFA 2015!

IFA. Die Messe für Unterhaltungselektronik. Netzleben ist dieses Jahr zum ersten Mal dabei und wird von der IFA berichten. Was alles ansteht und wie du die Berichterstattung verfolgen kannst: Alles hier im Beitrag.

Die erste IFA

Für mich ist es die erste IFA überhaupt. Da ich aus der Nähe von Hannover komme, ist die CeBIT natürlich meine Hausmesse. Ich besuche sie schon seit 7 Jahren jedes Mal, seit zwei Jahren auch als Blogger für Netzleben. Bisher ergab sich leider nicht die Möglichkeit mal im September zur IFA zu fahren.

In diesem Oktober fange ich aber mein Studium am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam an. Praktischerweise konnte ich schon am 1. September in meine Wohnung ziehen - perfektes Timing also. Die Anreise zur IFA ist nun also nur noch etwa 30 Minuten lang.

Equipment

Da ich bisher nur mit einem kleinen Koffer umgezogen bin, musste ich auch meine Ausstattung auf das nötigste reduzieren.

Als Hauptgerät schleppe ich natürlich meinen Laptop mit, ein Lenovo ThinkPad T410. Ja ich weiß, der Brocken wiegt einige Kilo und hat auch schon einige Jahre auf dem Buckel, dennoch konnte ich mir bisher kein neues Notebook leisten (armer Student und so..)

Weiterhin nehme ich sowohl OnePlus One als Hauptgerät sowie das iPhone 6 als "Kameradevice" mit. Das OnePlus kümmert sich um alles Organisatorische, also Mails gucken und Telefonate führen. Die Kamera vom iPhone ist deutlich besser als die vom OPO, und da ich mir auch bisher keine eigene DSLR leisten konnte, muss es als Kamera herhalten. Hat aber natürlich auch einen großen Vorteil: Die Fotos können direkt getwittert werden.

Als Zubehör muss natürlich ein Akkupack dabei sein, ein 15-Stunden-Tag in Dauernutzung hält kein Smartphone durch. Weiterhin sind natürlich sämtliche Ladegeräte dabei. Ansonsten finden sich nur noch Kleinigkeiten in meinem Rucksack, USB-Sticks und co. Schließlich muss auch noch ein klein wenig Platz für Essen, Getränke und GiveAways bleiben.

Berichterstattung

Die Berichterstattung dieses Blogs beschränkt sich hauptsächlich auf die Social Media Accounts. Wenn du uns ein Like gegeben oder bei Google+ eingekreist hast, wirst schon mitbekommen haben, dass ich viel auf Twitter poste. Wer also immer wissen will, was es für interessante Neuigkeiten gibt, folgt uns also am Besten direkt dort. Ansonsten gibt es noch Zusammenfassungen auf Facebook und Google+ und wahrscheinlich täglich hier im Blog.

Zeitplan

Die IFA beginnt zwar offiziell erst morgen, dennoch sind schon im Voraus zwei Pressetage angesetzt. Gestern war ich bei Intel, Acer, Western Digital, Sony und Lenovo, volles Programm also. Eine Zusammenfassung der Neuigkeiten folgt dann in Kürze.

IFA SüdeingangQuelle: Messe Berlin

Heute steht dann primär Samsung auf dem Plan, mal sehen ob ich es noch zu anderen Veranstaltungen schaffe. Ansonsten werde ich während der offiziellen Tage einfach über die Messe schlendern und meine Augen offen halten - auch hier kannst du uns wieder auf Twitter verfolgen.

Wenn du spezielle Wünsche, zum Beispiel konkrete Fragen an einzelne Hersteller hast, kontaktiere uns einfach, zum Beispiel indem du hier kommentierst. Die Frage wird natürlich sofort weiter gereicht.

Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß bei der Berichterstattung!

Facebook Twitter Google+ WhatsApp

von Florian Schmidt

Gründer von Netzleben. Studiert IT System Engineering am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. Kauft viel zu viel Technik online ein. Liebt Kekse.

Hinterlasse einen Kommentar