3 Jahre Netzleben - Zeit für einen Relaunch

In wenigen Tagen existiert Netzleben schon seit drei Jahren. Das ist eine lange Zeit, genug, um mal ordentlich aufzuräumen und alles neu zu machen. Was genau auf dich zukommt, kannst du hier lesen.

Bereits vor einem halben Jahr habe ich die Änderungen angekündigt. Leider hat es dann etwas gedauert, bis alles fertig ist. Das lag primär daran, dass ich angefangen habe zu studieren und mich erstmal einleben musste - Aber inzwischen ist auch das Studium zum Alltag geworden, die letzte Klausur für dieses Semester ist geschrieben und es kann endlich wieder richtig mit dem Bloggen los gehen.

Neues Blogsystem

Wordpress hat mich schon lange genervt - deswegen läuft der Blog ab jetzt auf Kirby. Was das genau ist, werde ich in einem anderen Beitrag nochmal genauer erläutern. Da ich das Blogsystem quasi von Grund auf neu gebaut habe, wurde es auch mal Zeit für ein neues, frisches Design. Es mag zwar für 2016 schon etwas altbacken aussehen, ich mag das klassische Bloglayout aber dennoch sehr und denke, dass es für Netzleben genau richtig ist. Dazu ist die Optik jetzt weniger grau-belastet, insgesamt kommt es heller und freundlicher daher. Außerdem findest du nun an viel mehr Stellen unsere Netzleben-Farbe.

Leider gibt es keinen bequemen Weg, die alten Beiträge vom Wordpress ins Kirby umzuziehen, das bedeutet viel Handarbeit. Aber auch das ist inzwischen größtenteils abgeschlossen. Vorteil ist aber, das ich jeden Beitrag nochmal, wo es nötig war, überarbeiten konnte. Du sieht jetzt übrigens auch, wann ein Beitrag zuletzt bearbeitet wurde.

Ebenso wird nun in jedem Beitrag - wo vorhanden - ein Affiliate-Link-Hinweis angezeigt und auch Kooperationen mit Herstellern werden direkt am Anfang vom Artikel transparent benannt. Das ist für mich wichtig, denn ich bin immer ehrlich und transparent zu meiner Leserschaft, von wem ich welches Gerät als Leihgabe bekommen habe oder nach dem Test sogar behalten durfte. Meine Meinungen verändert dieses aber auf keinen Fall. Ich bin ein ehrlicher Mensch und möchte auf keinen Fall die Glaubwürdigkkeit verlieren. Beim Bloggen geht es mir schließlich primär um den Spaß an der Sache, nicht um möglichst schnellen Profit.

Auch inhaltliche Änderungen kommen auf den Blog zu, der abgedeckte Themenbereich wird breiter gefächert. Neben Gadget-Tests möchte ich auch wieder mehr Programmier-Tutorials verbloggen, außerdem gibt es in Zukunft auch ab und an mal Spieletests.

Es gibt natürlich noch hier und da Bugs, ich habe die Seite nicht auf allen erdenklichen Browsern und Geräten getestet und vieles ist selbst entwickelt. Falls dir was auffallen sollte, schreib es doch bitte in die Kommentare.

YouTube

In den letzten Monaten habe ich mein Equipment deutlich aufgerüstet: Ich kann nun eine Canon 70D mein Eigen nennen, außerdem natürlich alles mögliche an Zubehör wie Licht, Mikrofone und Stativ. Das ganze wird auch häufiger zum Einsatz kommen. Nicht nur für coole Fotos für den Blog, auch den noch recht neuen YouTube-Kanal möchte ich damit mehr bespielen.

Allerdings soll der YouTube-Kanal keine Alternative zum Blog werden, ebenso wenig möchte ich groß als YouTuber herauskommen - vielmehr soll es als Ergänzung zum Blog dienen. Ich werde ohne festen Zeitplan immer mal wieder Unboxings, HandsOns oder Tutorials in entspanntem Rahmen aufnehmen, so wie das oben verlinkte Video zum Relaunch auch. Allerdings werde ich auch erst einmal Testweise, später bei Erfolg dann regelmäßig, von Events vloggen.

MobileWorldCongress 2016

Los gehen soll das ganze beim MobileWorldCongress 2016 in Barcelona, der ja aktuell schon voll im Gange ist. Dank AndroidPIT und Honor darf ich dort hin düsen und werde dann einige Videos von dort aufnehmen.

Geplant ist ein täglicher VLog von den 3 Tagen in Barcelona, außerdem dann am Ende ein etwas längeres Video, welches ich in Ruhe von Zuhause aus schneiden werde. Aber auch HandsOns oder Interviews direkt auf der Messe werde ich aufnehmen, mal sehen wer mir da vor die Linse läuft.

CeBIT 2016

War der Test auf dem MWC erfolgreich, werde ich das Ganze auf der CeBIT wiederholen. Dort dann vermutlich 4 Tage durchpowern, jeden Abend ein tägliches VLog hochladen und am Ende wieder eine Zusammenfassung. Ich bin mal gespannt, wie das so wird und freue mich jetzt schon tierisch.

Sonstiges

Zum Abschluss kann ich nur hoffen, dass dir die neue Ausrichtung von Netzleben gefällt. Da ich auch das Kommentarsystem selbst entwickelt habe, mir aber noch nicht ganz sicher bin, ob es wirklich funktioniert, hinterlasst doch bitte einfach Feedback zum Relaunch :-)

Florian

P.S.: Wenn du selbst gerne mitwirken willst: Kein Problem, alles nötige dazu findest du hier.

Facebook Twitter Google+ WhatsApp

von Florian Schmidt

Gründer von Netzleben. Studiert IT System Engineering am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. Kauft viel zu viel Technik online ein. Liebt Kekse.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare

Lisa :)

Na da bin ich ja gespannt auf die Vlogs :D Gerade nach so anstrengenden Tagen auf der CeBIT, wir sehen uns dann da, wenn Wanka am HPI Stand ist :)

Hierauf antworten