IFA 2015: Nordeingang Quelle: Messe Berlin

IFA 2015: Intel, Acer, Western Digital, Sony, Lenovo und Samsung stellen neue Produkte vor

Wie bereits im Beitrag heute morgen angekündigt, haben einige Hersteller ihre neuen Produkte bereits im Voraus bei den Pressetagen vorgestellt. Was es dabei genau zu sehen gab, erfährst du in diesem Beitrag.

Intel

Gestern morgen ging es für mich früh morgens um 9 Uhr bei Intel los. Eine kleine aber feine Pressekonferenz, auf der die neueste Generation der Core-i Prozessoren, inzwischen die sechste, vorgestellt wurde. Neben den Desktop-Variationen wurden natürlich auch die Core-m und vPro sowie die Xeons aktualisiert.

Neue Prozessoren von Intel

Das ist Intels neues Prozessoren-Portfolio der 6ten Core-i-Generation

Weiterhin hat Intel TrueKey vorgestellt, eine App, mit der man sich sämtliche Passwörter sparen kann. Einmal mittels biometrischen Daten am PC eingeloggt, sorgt die App dafür, dass man auch bei allen Websites und Apps automatisch mit eingeloggt wird. Ob das sinnvoll ist, bleibt mal dahingestellt.

Intel mag Kabel offensichtlich nicht sehr gerne, sodass sie Technologien entwickelt haben, um Laptops und andere mobilen Geräte von dieser Last zu befreien.

Neben dem bereits bekannten WiDi (Wireless Display) wurde auch die kabellose Ladetechnik präsentiert. Besonders beeindruckend war, dass sie auch durch eine dicke Tischplatte hindurch funktioniert.

Acer

Weiter ging es dann bei Acer. Zu Beginn der Pressekonferenz hat der CEO einfach mal das Chromebook auf den Boden geschmissen - absichtlich. Er wollte damit demonstrieren, wie robust das Gerät ist. Hier gab es dann keinen Vorführungseffekt, das Gerät hat im Anschluss tatsächlich noch problemlos seinen Dienst verrichtet.

Besonderen Fokus hat Acer dieses Jahr auf ihr Gaming-Portfolio gelegt. Neben Laptops wurden auch noch einmal das bereits bekannte Preditor 8 Tablet vorgestellt. Außerdem wurde erstmalig das Preditor 6 Gaming-Smartphone gezeigt, welches leider später dann nicht zum Test ausgestellt war.

Acer Predator 8

Zum ersten Mal zum Anfassen: Das Predator 8 Gaming-Tablet von Acer

Acer Predator 6

Auf der Pressekonferenz angekündigt: Das Predator 6 Gaming-Smartphone

Auch ein Laser-Gaming-Projektor hat Acer präsentiert, allerdings noch als Konzeptidee ohne genaue Spezifikationen. Die einzigen Daten, die genannt wurden, waren allerdings respektabel: So soll er auf nur 50 Zentimeter Projektionsabstand eine Bildschirmdiagonale von rund 100 Zoll erreichen.

Western Digital

Bei Western Digital wurde die neueste Version ihrer NAS-Software, MyCloudOS 3 vorgestellt. Diese ist ab dem 21. September für alle bestehenden MyCloud-Geräten verfügbar, also auch für die allererste Generation.

Pressekonferenz bei Western Digital

Die Features hören sich auch sehr gut an, beispielsweise gibt es nun die Möglichkeit, per App von Freunden sämtliche Fotos einer Party einzusammeln und für alle zugreifbar auf dem NAS zu lagern. Eine sehr schöne Idee.

Außerdem wurde eine Kooperation mit Milestone, einem CCTV-Hersteller angekündigt. Neue NAS-Geräte bekommen automatisch zwei Lizenzen für die Kamerasoftware. Auch Plex, meine Liebslingsapp um Videos zu verwalten ("ein eigenes Netflix") kooperiert jetzt mit WD. Alle neuen MyCloud-Geräte enthalten automatisch eine 3-monatige Premiummitgliedschaft (Plex Pass). Sehr gute Idee.

Western Digital kündigt Kooperation mit Plex an

Sony

Bei Sony wurde wie zu erwarten war das Z5 Smartphone vorgestellt. Neben der normalen Ausgabe hat auch die Compact-Variante ein Update bekommen. Erstmalig vorgestellt wurde die Premiumserie, das Z5 Premium besitzt als allererstes Smartphone ein 4K Display. Ob man das braucht, steht in den Sternen.

Sony Xperia Z5

Besonderen Fokus hat Sony auf die Kamera gelegt. So fokussiert sie nun automatisch in nur 0,03 Sekunden, ein ausgesprochen guter Wert. Weitere gute Idee: Der Fingerabdrucksensor wurde in den seitlichen Powerbutton gelegt.

Lenovo/Motorola

Am Abend ging es dann noch zum Event von Lenovo und Motorola. Hier hat der Hersteller gleich einen ganzen Haufen neuer Geräte vorgestellt. Auch Lenovo legt großen Wert auf Gaming-Ausstattung, neben einer Zubehörserie bieten sie erstmalig ein komplett fertigen Gaming-PC an.

Bei der Pressekonferenz von Lenovo

Das Think-Lineup wurde um ein neues ThinkCentre ergänzt. Im Anschluss flogen die Geräte auch bei Lenovo auf den Boden, schließlich sind sie bekannt für die gute Stabilität. Neben den Centres wurden auch Pads vorgestellt, die beiden YOGA 260 und 460 bieten das bereits bekannte um 360°-drehbare Display. Würde ich mir jetzt ein neuen Laptop kaufen, kämen diese auf jeden Fall in die engere Auswahl.

Überraschen konnte Lenovo mit der Vorstellung neuer Phabs (6,8"-Smartphone) und den Smartphones der Vibe-Serie. Wie zu erwarten war wurde auch die neue Motorola Moto 360 vorgestellt.

Lenovo veröffentlicht die Vibe-Serie

Im Anschluss gab es noch eine Party mit leckerem Essen und sehr guten Cocktails ;-)

Cocktails bei Lenovo

Samsung

Heute morgen ging es dann zu Samsung, dessen Pressekonferenz relativ langweilig war. Die Koreaner haben viele neue Produkte für das Internet of Things vorgestellt, außerdem den Schlaftracker SleepSense. Weiterhin wollen sie die Welt des Wäsche-Waschens revolutionieren, indem sie eine Waschmaschine vorgestellt haben, bei der man im laufenden Betrieb noch Wäsche einlegen kann.

Samsung stellt auf der Pressekonferenz Sleep Sense vor

Fazit

Einige interessanten Neuerungen gab es hier auf der IFA. Ich bin auf die nächsten Tage gespannt, wenn der Messebetrieb los geht.

Wenn du nochmal alle Infos genauer nachlesen willst, kannst du das in unserer Twitter-Timeline tun.

Facebook Twitter Google+ WhatsApp

von Florian Schmidt

Gründer von Netzleben. Studiert IT System Engineering am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. Kauft viel zu viel Technik online ein. Liebt Kekse.

Hinterlasse einen Kommentar