CeBIT: Tagesbericht Dienstag

Der zweite Messetag stand an, diesmal hatte ich mir vor allem vorgenommen Kontakte zu knüpfen und Termine wahrzunehmen. Am Ende gab’s dann auch noch eine kleine Party. Doch der Reihe nach.

Halle 9

Halle 9 ist immer die Research und Development-Halle. Hier zeigen Universitäten und ähnliches (Frauenhofer ist auch immer mit dabei), was sie so als coole neue Sachen entwickelt haben. Außerdem gibt es hier die Gewinner des CeBIT-Innovation-Award, die wir uns später auch mit der Bloggertour angesehen haben.

Ich persönlich habe mich mit einigen Leuten vom Hasso-Plattner-Institut unterhalten, die ich schon von früheren Aktionen kenne. Davon wirst du in Zukunft wahrscheinlich häufiger hören, schließlich möchte ich da ab September studieren.

Halle 11

Hier hatte ich mit den Jungs von fileee im Voraus ein Treffen ausgemacht. fileee ist eine intelligente Dokumentenverwaltung als WebApp, habe ich mir im Vorfeld schon etwas angesehen. Einen ausführlichen Testbericht gibt es dann demnächst.

fileee Box

fileee Box

Außerdem haben die ihre fileee Box vorgestellt, ein sehr schlaues Gadget, mit dem sich die Dokumente super einfach archivieren lassen. Keine ollen Leitz-Ordner mehr, nur noch Boxen mit Barcodes drauf. Die App sagt einem, in welcher Box (und sogar wo im Stapel) das gesuchte Dokument liegt. Du kannst dich für das Early-Access-Programm anmelden, bei dem es neben der Box auch noch ein iPhone als Hauptpreis zu gewinnen gibt. Das ganze geht unter diesem Link.

t3n Bloggertour

Auch in diesem Jahr hat t3n wieder zur Bloggertour eingeladen, dieses Mal war ich sogar zum passenden Zeitpunkt auf der Messe. Wir waren unter anderem bei Fujitsu, IBM, CODE_n, AVM (Fritz!Boxen) und Protonet. Am Ende waren wir alle eingeladen, bei der StartUp-Party in Halle 11 teilzunehmen. Dabei habe ich mich länger mit einigen anderen Teilnehmern der Bloggertour unterhalten, unter anderem den Jungs von nerdbench, bitpage, taschen-pcs, www-blogger und mobiflip. Netzwerke aufbauen ist schließlich auch wichtig ;-)

Facebook Twitter Google+ WhatsApp

von Florian Schmidt

Gründer von Netzleben. Studiert IT System Engineering am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. Kauft viel zu viel Technik online ein. Liebt Kekse.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare

Fabius

War wirklich echt cool die Blogger-Tour. Besonders am Ende das Quatschen :)

Hierauf antworten